Geschwindigkeitskontrolle im Glarnerland

Am Donnerstag, 21. Mai, vormittags, führte die Kantonspolizei Glarus auf der Kantonsstrasse eine Geschwindigkeitskontrolle durch.



Der Bereich der Messstelle war mit 80 km/h signalisiert. Innerhalb von 3 Stunden wurden acht Fahrzeuglenker gemessen, welche mit einer Anzeige und allenfalls mit einem Führerausweisentzug rechnen müssen. Ein Fahrzeuglenker passierte mit seinem Motorrad die Messstelle mit netto 122 km/h.