Geschwindigkeitskontrollen August 2013

Im Kanton Glarus erfolgten im August mittels Radar 31 Kontrollen auf den Kantonsstrassen innerorts, drei auf Ausserortsstrecken und sieben Kontrollen auf der Autobahn A3.




Drei Messungen fanden in den frühen Morgenstunden statt, zehn abends und nachts. Insgesamt betrug die Messzeit 81 Stunden und in dieser Zeit passierten 55 021 Fahrzeuge die diversen Kontrollstellen. Die Übertretungsquote betrug innerorts 6,0 Prozent, ausserorts lag sie bei 4,6 Prozent und jene auf der Autobahn A3 bei 3,7 Prozent.

Die höchsten Übertretungen betrugen netto, also abzüglich der Toleranzen, innerorts 29 km/h, ausserorts 14 km/h und auf der Autobahn A3 72 km/h. Sechs Fahrzeuglenker müssen mit dem Entzug des Führerausweises rechnen.