Geschwindigkeitskontrollen im März 2009

Während des Monates März 2009 wurden anlässlich von Geschwindigkeitskontrollen auf Glarner Kantonsgebiet, während 61 Stunden Messzeit, 23’452 Fahrzeuge gemessen.



Ergebnisse der Geschwindigkeitskontrolle im März 2009
Ergebnisse der Geschwindigkeitskontrolle im März 2009

Innerorts fanden 25 Kontrollen statt, zwei auf Ausserortsstrecken und vier auf der Autobahn A3. Zwei Messungen wurden in den frühen Morgenstunden und 25 Messungen während der Abend – und Nachtstunden durchgeführt. Die Übertretungsquote betrug innerorts 11.2 %, ausserorts 6.3 % und auf der Autobahn A3 5.6 %.


Die höchsten Geschwindigkeitsüberschreitungen betrugen netto, d.h. also abzüglich der Toleranzen, innerorts 53 km/h, ausserorts 14 km/h und auf der Autobahn A3 28 km/h. Fünf Fahrzeuglenker müssen mit dem Entzug des Führerausweises rechnen.


Zusätzlich zu den obgenannten Radarkontrollen wurden zu verschiedenen Tages- und Nachtzeiten Laserkontrollen und Nachfahrmessungen durchgeführt.