Glarner Jagdverein wählt einen neuen Präsidenten

Die Mitglieder des Glarner Jagdvereins treffen sich am kommenden Freitag, 1. Juli 2016, um 19.00 Uhr zu einer ausserordentlichen Hauptversammlung im Hotel Adler in Schwanden.



Im Zentrum steht die Wahl eines neuen Präsidenten. Nach einer längeren Übergangszeit ist man fündig geworden und somit haben die Glarner Jäger endlich die Möglichkeit, den interimshalber geführten Posten des Präsidenten neu zu besetzen. Im Anschluss an die Verhandlungen referiert Wildhüter a.D. Peter Eggenberger zum Thema «Faszination Rotwild». Der aus Grabs stammende bekannte Naturfotograf ist ein profunder Hirschkenner und kennt die Materie wie kaum ein anderer. Das hochinteressante Referat beginnt um 20.00 Uhr und dürfte in Jägerkreisen auf ein grosses Echo stossen. Der Vorstand des Glarner Jagdvereins würde sich über ein Grossaufmarsch der Mitglieder zur ausserordentlichen Hauptversammlung riesig freuen. Zum Referat von Herrn Eggenberger sind alle Jägerinnen und Jäger, Naturfreunde und Interessierte herzlich eingeladen. Sie erleben, wie die Hirsche in unseren Wäldern leben. In diesem Sinne «Weidmannsheil!» Artikel