Glarner Kantonalbank erneut mit AA Rating – Ausblick stabil

Die Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P) bestätigt das sehr gute Rating der Glarner Kantonalbank (GLKB). S&P stellt der GLKB erneut ein AA Rating aus. In ihrem Bericht hebt S&P die sehr starke Kapital- und Ertragsbasis, die adäquate Risikopositionierung und Liquiditätsbasis sowie die Staatsgarantie der Bank positiv hervor.




In ihrem Ratingbericht vom 12. Januar 2018 bescheinigt Standard & Poor’s der Glarner Kantonalbank sowohl auf kurz- als auch auf langfristige Sicht erneut eine erstklassige Kreditqualität (Short-Term: A-1+ / Long Term: AA). Zusammen mit dem Kanton Glarus, der als Mehrheitsaktionär der GLKB mit der Staatsgarantie für die Verbindlichkeiten der GLKB bürgt, ergibt sich für die Glarner Kantonalbank mit der Bewertung AA ein sehr gutes Rating.

Das Langfrist-Rating AA entspricht der zweithöchsten Stufe auf der 10-stufigen Skala von S&P. Das Kurzfrist-Rating A-1+ ist die bestmögliche Einstufung auf der 8-stufigen Skala und den Ausblick stuft S&P als stabil ein.