Glarner Power für die GLKB-Filiale in Niederurnen

Die Glarner Kantonalbank stärkt ihre Kundenberatung in der Filiale Niederurnen mit zwei GLKB-Eigengewächsen. Nicolas Laurent wird per 1. November 2016 Stellvertretender Filialleiter und Daniel Steinmann übernimmt ein eigenes Kundenportfolio als Privatkundenberater.



Der 27-jährige Nicolas Laurent absolvierte die Banklehre bei der Glarner Kantonalbank und wechselte im September 2015 nach verschiedenen Stationen innerhalb der GLKB in der Privat- und Firmenkundenberatung in die Filiale Niederurnen. Dort betreut er seither ein eigenes Kundenportfolio.

2015 hat Nicolas Laurent sein Bachelor-Studium in Betriebsökonomie mit Vertiefungsrichtung Banking & Finance an der HTW in Chur erfolgreich abgeschlossen. Nicolas Laurent ist in Glarus Nord hervorragend vernetzt. Er ist als Trainer bei der JO Näfels und als aktiver Fussballer beim FC Linth04 engagiert. Seine Kenntnisse über die lokalen Gegebenheiten befähigen ihn bestens für seine neue Aufgabe als Stellvertretenden Filialleiter Niederurnen.

Daniel Steinmann, 32-jährig, absolvierte die Banklehre ebenfalls bei der Glarner Kantonalbank und arbeitete anschliessend rund vier Jahre als Kundenberater in der Filiale Niederurnen und zwei weitere Jahre in der Filiale Glarus. Daniel Steinmann absolvierte eine Ausbildung zum Privatkundenberater und erwarb das eidgenössische Diplom zum Marketingfachmann.

Nach einem beruflichen Abstecher kehrte Daniel Steinmann im April 2016 zurück zur Glarner Kantonalbank. In der Filiale Niederurnen – wo er seit seiner Rückkehr bereits in der Kundenberatung eingesetzt wird – übernimmt er nun die Verantwortung für ein eigenes Kundenportfolio. Als gebürtiger Niederurner und Mitglied der Harmoniemusik Niederurnen-Ziegelbrücke ist er im Dorf fest verankert und kennt Land und Leute bestens.

Die Glarner Kantonalbank freut sich, ihren Standort Niederurnen mit zwei jungen Glarner Persönlichkeiten weiter zu stärken und wünscht ihnen bei ihren neuen Aufgaben viel Erfolg.