Glarner Turnverband – Spass und Action am Kreiskurs Turnen 35+

Am Samstagvormittag, 7. März, trafen sich die Kursleiter und Kursleiterinnen sowie 19 Teilnehmende zum Kreiskurs Turnen 35+ in der Sporthalle Schwanden. Darunter Karin Leuzinger, welche für die Leitung Technik im GLTV zuständig ist. Ruedi Menzi begrüsste alle Anwesenden. Er informierte, dass zwei Leute sich gemeldet haben, um im Ressort mitzuarbeiten. Beide waren auch beim Kurs dabei, um einen Einblick zu bekommen.



Dank des Regenwetters waren die Teilnehmenden super motiviert, da dieses Wetter nicht gross einlud, um auf die Piste zu gehen. Astrid Rhyner startete mit Musik, Bewegung und Tanz, was bei den Anwesenden gut ankam. Stefan Keller stellte uns den Vitaparcours mit acht Posten vor, ähnlich wie den Parcours, den wir von draussen kennen. Die «brain-fitness-Lektion» wurde von Ruedi Menzi geleitet. An verschiedenen Posten wurden Denkaufgaben gelöst und gleichzeitig Übungen gemacht. Zum Beispiel das Alphabet rückwärts aufsagen, während man sich den Ball zu warf. Es folgte eine grosszügige Pause mit Tee, Kaffee und Kuchen. Nach der Stärkung zeigte Sabrina Seliner Spiele zum Thema «Fit und Fun». Zuletzt wurde eine tolle Mini-Olympiade durchgeführt, mit der Idee von Martin Straub. 
Nach dem Ausdehnen und Rangverlesen zur Olympiade machte Ruedi Menzi den Abschluss und bedankte sich bei allen Anwesenden.
Mit neuen Ideen und viel Spass war dies definitiv ein gelungener Kurs.