Glarner Turnverband war präsent

Der GLTV präsentierte sich an der Banner-Vernissage in Biel äusserst positiv. Die zuständigen Vertreter des OK des Eidg. Turnfests in Biel freuen sich auf die Teilnahme der Glarner Turnvereine. 60 000 Turnerinnen und Turner, davon 17 000 Jugendliche, werden am ETV vom 13. – 23. Juni in Biel aktiv Sport treiben.




96 Prozent reisen mit dem öffentlichen Verkehr an, 25 Glarner Turnvereine sind gemeldet, zwei davon in der Jugendkategorie. Am ersten Wochenende werden die Einzelwettkämpfe ausgetragen, am zweiten ab Donnerstag die Vereinswettkämpfe.

Glarner blieben fast allein

Zum ersten öffentlichen Treffen im Hinblick auf das grosse Sportfest in Biel, zu dem alle Verbände ein eigens dafür kreiertes Banner in den Strassen der Stadt aufgehängt haben, eingeladen waren, machten am Samstag nur gerade drei mit, darunter eine Delegation des GLTV.

Mit Öpfelbeggli, Elmer Mineral, Glarner Bier und Weisswein für die Zuschauer, ihrer Freundlichkeit und der Vorführung der Showgruppe der RG Glarnerland eroberten sie die Herzen der Bieler. Die Zuständigen des OK sagten beim Abschied zu uns Glarnern: «Wir freuen uns auf ein Wiedersehen am ETF!»

Showgruppe trotzte dem Regen


Die Showgruppe trat mit ihrem Programm auf hohem Niveau auf, nachdem die Bühne vom Wasser befreit worden, denn auch in Biel herrschte «Aprilwetter». Allseits stellte man mit Erstaunen fest, dass trotz des rutschigen Bühnenbodens unsere Glarnerinnen und Glarner in jeder Beziehung etwas zu bieten haben. Der Bieler Stadtpräsident Erich Fehr versprach zum Schluss der Veranstaltung für das Fest in Biel mindestens um 15 Grad höhere Temperaturen als am Samstagmorgen.