Glarner Vorlesewettbewerb – Gemeindesieger sind gekürt worden

Bereits zum zehnten Mal findet dieser Vorlesewettbewerb für 5.-Klässler aus dem Glarnerland statt und wir laden euch herzlich ein ans Finale 2018. Erlebt, wie der Kantonssieger aus den drei antretenden Gemeindesiegern gekürt wird und geniesst das spannende Vorlesen der talentierten und motivierten 5.-Klässler!




Der Vorlesewettbewerb «Glarnerland macht wortreich» ist schweizweit der erste (und immer noch einzige) kantonale Vorlesewettbewerb und ist vor 9 Jahren von der Buchhandlung Wortreich ins Leben gerufen worden. Ziel des Wettbewerbs ist, die Sprachkompetenz der Kinder zu fördern.

In der Buchhandlung Wortreich finden sich die drei Finalisten (Gemeindesieger Glarus Nord, Glarus, Glarus Süd) ein und auch die hochkarätige Jury (Claudia Kock, Dodo Brunner, Martin Beglinger), die wir dazu engagiert haben. Die Finalisten müssen einen vorbereiteten Text aus einem aktuellen Jugendbuch vor der Jury und dem Publikum vorlesen, plus einen unvorbereiteten, kurzen Zeitungstext. Die Jury wird dann den kantonalen Sieger bestimmen. 
Preise: Urkunde, Bücher- und Medienpaket und Gutscheine für jeden Finalisten. 
Die Veranstaltung dauert zirka 1 Stunde.

Glarus
Nach einer spannenden Ausscheidung in Glarus wurde die dritte Finalistin des 10. kantonalen Vorlesewettbewerbs «Glarnerland macht wortreich» bestimmt. Sie heisst Ava Schifferle und kommt aus Ennenda.Sie hat von den zwei antretenden Klassensiegern am meisten überzeugt und wird somit am Freitag, 16. November 2018, um 19.00 Uhr, gegen die Sieger von den Gemeinden Glarus Süd und Glarus Nord antreten.

Glarus Nord
Die zweite Finalistin des 10. kantonalen Vorlesewettbewerbs «Glarnerland macht wortreich» kommt aus Glarus Nord, heisst Elina Heer und wohnt in Niederurnen. Sie wird somit am Freitag, 16. November 2018, um 19.00 Uhr, gegen die Sieger von Glarus und Glarus Süd antreten.

Glarus Süd
Nach einer spannenden Ausscheidung in Glarus Süd mit viel Publikum wurde die erste Finalistin des 10. kantonalen Vorlesewettbewerbs  «Glarnerland macht wortreich» bestimmt. Sie heisst Afra Bortoluzzi und kommt aus Matt. Sie hat von den sechs Klassensiegern am meisten überzeugt und wird somit am Freitag, 16. November 2018, um 19.00 Uhr, gegen die Sieger von den Gemeinden Glarus und Glarus Nord antreten.

Freitag, 16. November 2018, um 19.00 Uhr, in der Buchhandlung Wortreich in Glarus