Glarnerland macht wortreich – 6. kantonaler Vorlesewettbewerb

Welches Mädchen oder welcher Junge wird der beste Glarner Vorleser 2014 sein? Am Freitag, 21. November, um 19.00 Uhr, ist es wieder so weit. Drei Schüler aus je einer Glarner Gemeinde werden in der Buchhandlung Wortreich ins Finale des kantonalen Vorlesewettberbs «Glarnerland macht wortreich» steigen und ihre Lesequalitäten unter Beweis stellen.



Die drei Gemeindesieger, Marc Glarner aus Glarus Nord, Janik-Simeon Weyermann aus Glarus und Eva Schiesser aus Glarus Süd haben das Buch «Mein Dschinn» von Lukas Hartmann schon von der Buchhandlung Wortreich erhalten und sind fleissig am Lesen. Aus dem Buch des berühmten Schweizer Autors wird nämlich im Finale des 6. kantonalen Vorlesewettbewerbs «Glarnerland macht wortreich» vorgelesen. Welche Passagen gelesen werden müssen, wird erst am Finale entschieden. Auch wenn durch den Wettbewerbscharakter besondere Vorleseleistungen ausgezeichnet werden, steht das Mitmachen im Mittelpunkt, nicht das Gewinnen. Alle drei Finalisten werden ein Medienpaket erhalten, gesponsert von der Buchhandlung Wortreich und dem Südostschweiz Buchverlag und erhalten von der eigenen Gemeinde ein zusätzliches Präsent. Der Vorlesewettbewerb «Glarnerland macht wortreich» ist schweizweit der erste (und immer noch einzige) kantonale Vorlesewettbewerb und ist vor 6 Jahren von der Buchhandlung Wortreich ins Leben gerufen worden.

Freitag, 21. November 2014
Beginn 19.00 Uhr
Dauer zirka 1 Stunde
Buchhandlung Wortreich, Abläschstrasse 79, 8750 Glarus
Eintritt frei
Weitere Infos www.wortreich-glarus.ch/vorlesewettbewerb.html