glarnersteg stellt sich vor

Der glarnersteg ist als Institution für Menschen mit Behinderungen bekannt. Was hinter dieser Institution steckt, zeigt der Mai-Markt vom Samstag, 25. Mai 2024, in Luchsingen. Unmittelbar neben dem Markt gibt die Werkstatt Luchsingen einen Einblick in ihren Arbeitsalltag.



(Bild: zvg)
(Bild: zvg)

Zwischen Hätzingen und Netstal betreibt der glarnersteg 8 Wohngruppen und drei Arbeitsstätten für behinderte Menschen. Die Arbeitsstätten erledigen verschiedenste Arbeiten für Firmen und Institutionen aus der Region, für Gemeinden oder auch für den eigenen Betrieb. Kochen, Waschen, Verpacken, Montieren, Weben, Nähen und kreativ Gestalten sind Arbeiten, welche die weit über 100 Kunden in Anspruch nehmen. In Schwanden ist das Restaurant müli auch für die Öffentlichkeit offen. Am Mai-Markt stellt sich der glarnersteg vor.

Der Mai-Markt – mehr als ein Verkaufsmarkt

Wer kennt sie nicht – die glarnersteg-Teigwaren oder die kunstvollen Taschen. Der glarnersteg legt grossen Wert darauf, dass all die Produkte mehrheitlich von den beeinträchtigten Menschen hergestellt werden. Die Besucherinnen und Besucher können am Mai-Markt die verschiedensten glarnersteg-Produkte kaufen. Sie können aber aus einem vielfältigen gastronomischen Angebot aus der eigenen Küche auswählen oder Sie versuchen Ihr Losglück mit 150 Preisen. Eine Hüpfburg für Kinder und das Jodelchörli Chlytal runden das Angebot ab. Der Mai-Markt in Luchsingen ist jedoch nicht nur ein Verkaufsmarkt, sondern vielmehr eine Gelegenheit für die Klienten und die Angestellten zu zeigen, was sie jahraus, jahrein leisten. Wie der Turnverein mit dem Turnerkränzchen geht der glarnersteg mit dem Mai-Markt auf die Bevölkerung zu und lädt zur Teilhabe ein.

Die Werkstatt Luchsingen öffnet seine Türen

In der Werkstatt Luchsingen arbeiten rund 50 Menschen. Im Auftrag von industriellen Kunden, Gemeinden und Dienstleistern erledigen sie serielle Montagearbeiten, bearbeiten Kunststoff und Metall, stellen Mailings zusammen oder verpacken Produkte. Die Werkstatt wurde mit finanzieller Unterstützung des Kantons für rund 1,5 Millionen Franken energetisch saniert. Mit der neuen Fassade hat sie ein neues Gesicht erhalten. Zur Eröffnung lädt die Werkstatt Luchsingen zu einem Tag der offenen Tür ein. Die Besucherinnen und Besucher erhalten einen Einblick in die vielfältige Arbeit der beeinträchtigten Menschen.

Der Mai-Markt ist am 25. Mai 2024 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet. Das Festgelände befindet neben dem Bahnhof Luchsingen.
Die sanierte Werkstatt Luchsingen mit dem Tag der offenen Tür befindet sich ebenfalls neben dem Bahnhof Luchsingen. Das vollständige Programm ist auf www.glarnersteg aufgeschaltet.