Glarus Süd Tourismus AG vereint neu Elm Ferienregion und Braunwald-Klausenpass Tourismus

Aus zwei mach eins: In Glarus Süd erbrachten bisher der Verein Elm Ferienregion und die Braunwald-Klausenpass Tourismus AG touristische Dienstleistungen im Auftrag der Gemeinde. Der schon länger gehegte und in den Legislaturzielen für die Periode 2019–2022 anvisierte Zusammenschluss wird nun unter Einbezug der beiden bestehenden Organisationen und der VISIT Glarnerland AG vollzogen.



Die aktuelle Krise hat verdeutlicht, dass die ohnehin schon eher knappen Ressourcen aus einer Hand für die ganze Gemeinde Glarus Süd und die beiden Destinationen Braunwald und Elm eingesetzt werden müssen. Nach dem Motto «Gemeinsam für Glarus Süd und das Glarnerland» übernahm Gemeindevizepräsident und Departementsvorsteher Wirtschaft und Finanzen Mathias Zopfi die Federführung dieser Zusammenlegung. Er zeigt sich optimistisch: «Die neue Tourismusorganisation erlaubt eine gemeinsame und koordinierte Ausrichtung für den ganzen Erholungs- und Freizeitraum Glarus Süd».

Enge Kooperation mit VISIT Glarnerland

Die Gründung der gemeinsamen Tourismusorganisation findet im Juni 2020 statt.Am Prozess beteiligt ist neben den Tourismusorganisationen und der Gemeinde Glarus Süd auch die VISIT Glarnerland AG. Mit der Glarus Süd Tourismus AG werden die beiden Destinationen Braunwald und Elm noch stärker als Teil von VISIT Glarnerland agieren. So wird die Geschäftsführung der neuen Organisation für die Anfangsphase an VISIT Glarnerland übertragen.

Schrittweise aufbauen und Aufgaben integrieren

Das bestehende Personal in Elm und Braunwald behält ihren Arbeitsplatz vor Ort und wird neu bei der Glarus Süd Tourismus AG angestellt sein. Auch wird weder an den bestehenden Marken Braunwald und Elm gerüttelt, noch ist der Aufbau einer neuen Marke eine Option. Die Integration der bestehenden und der Aufbau neuer Aufgabengebiete wird über die kommenden Wochen mit allen massgebenden Akteuren und unter einer gesamtkantonalen Betrachtung vollzogen.

Verwaltungsrat mit Tourismusbeirat

Die Glarus Süd Tourismus AG stellt für die Anfangsphase vier Verwaltungsräte: Werner Rhyner vertritt die operativ zuständige Stelle der Gemeinde, während Mathias Zopfi das zuständige Departement vertritt. Zopfi beabsichtigt, sich nach der Anfangsphase zurückzuziehen, um geeigneten externen Personen Platz zu machen. Aus dem Verein Elm Ferienregion wird Fridolin Vögeli im Verwaltungsrat vertreten sein, während Patric Vogel die Destination Braunwald vertritt. Neben dem Verwaltungsrat soll auf ausdrücklichen Wunsch des Gemeinderates zudem ein Tourismusbeirat geschaffen werden, der alle relevanten Akteure, wie beispielsweise Gastronomie, Hotellerie und Bergbahnen, einbeziehen soll.