GLTV «Abenteuer Turnhalle»: 450 Kinder kamen ins Buchholz

Sonntag in den Buchholzturnhalle: Die Geräte sind aufgestellt, alles ist bereit für die zweite Austragung «Abenteuer Turnhalle», neu unter der Ägide des Glarner Turnverbandes.




Die Eltern kamen mit ihren Kindern, insgesamt 450, bereits eine Viertelstunde vor Hallenöffnung standen sie Schlange vor dem Eingang der Turnhalle. Dann, als es losging, waren die Kinder nicht mehr zu halten. Da brauchte es nicht viele Worte beim Klettern, Springen, Schaukeln, Ziehen, Balancieren und Rollen. Alles war perfekt eingerichtet, die organisierenden Turnerinnen aus Niederurnen standen bereit, wenn Hilfe gebraucht wurde, und die Eltern, Mütter und Väter waren ja auch noch da. Kinder brauchen offensichtlich kaum Anleitung, sie bewegen sich von sich aus, wenn das Angebot attraktiv ist, und das war es. Eine kleine, leistungsfähige Festwirtschaft sorgte für das leibliche Wohl.

«Abenteuer Turnhalle» ruft nach einer Wiederholung: am Sonntag, 23. Februar 2019, ist es dann wieder so weit, zuständig werden dannzumal die Turnerinnen aus Ennenda sein.