GLTV – Sommermeisterschaften Faustball 2020

Die Faustballer vom Glarner Turnverband konnten als einzige die Wintermeisterschaft mit dem Final am 6. März, noch vor dem Lockdown, regulär abschliessen und als erste eröffneten die Faustballer, an einem warmen Freitagabend auf dem Sportplatz Linth-Escher in Niederurnen, die Saison 2020–2021 mit der Sommermeisterschaft.



Auf der grossen Anlage konnte das Schutzkonzept ohne Probleme eingehalten werden.
Acht Mannschaften aus sechs Vereinen spielten in zwei Gruppen. Die Spiele dauerten 18 Minuten mit Seitenwechsel, ohne Pause. Gespielt wurde im Modus jeder gegen jeden.

Vorrunde

Nach der Vorrunde führte in der Gruppe A der TV Niederurnen 2 vor dem MTV Mollis, der MR Glarus 2 und dem MTV Netstal. In der Gruppe B belegte der TV Netstal 39+ vor der MR Glarus 1, dem TV Niederurnen 1 und dem MTV Bilten, den ersten Platz. Bei den Klassierungsspielen der Ränge fünf bis acht war das Spiel zwischen dem MTV Bilten und dem TV Niederurnen 1 um die Ränge sieben und acht am spannendsten. Ausgespielt wurde auf zwei Punkte Unterschied. Es ging hin und her zwischen den jungen Turnern von Niederurnen und den Männern von Bilten bis zum Stand von 31:29 zum Besseren für Niederurnen 1.

Finalrunde

Die MR Glarus 1 und der MTV Mollis spielten im kleinen Final eine ausgeglichene Partie, die bis zum Schluss spannend blieb. Der MTV Mollis gewann mit 23:21 Punkten die Bronzemedaille und stand damit auf dem Podest. Eine grosse Leistung, wenn man bedenkt, dass sie vor einem Jahr noch am Schluss der Rangliste platziert waren. Um den Sieg kämpften der TV Niederuren 2 gegen den TV Netstal 39+ in zwei Sätzen. Mit 11:3 und 11:4 schwang der Vorjahressieger Niederurnen 2 klar obenaus und wurde zum vierten Mal in Serie Sommermeister.

In der Festwirtschaft sorgte der Turnverein Niederurnen für Speis und Trank. Neben der schönen Aussicht genoss man nach dem Rangverlesen noch den warmen Sommerabend.

Dank

Jasmin Grimm, Geschäftsführerin vom GLTV, bedankte sich beim TV Niederurnen, Silvan Thoma, Leiter Ressort Spiele, und Spielleiter Roger Rhyner für die gute Organisation des Turniers. Alle Teams durften aus den Händen von Roger Rhyner eine Glarnerpastete in Empfang nehmen. Silvan Thoma dankte den Mannschaften für die spannenden und fairen Spiele, den Sponsoren für die wertvolle Unterstützung und dem Sanitätsdienst für die Pflege der kleinen Blessuren. Mit der Hoffnung, dass die Wintermeisterschaften im normalen Rahmen durchgeführt werden können, wünschte er allen Vereinen eine unfallfreie Saison und erfolgreiche Spiele.

Rangliste:

  1. TV Niederurnen 2
  2. TV Netstal 39+
  3. MTV Mollis
  4. MR Glarus 1
  5. MTV Netstal
  6. MR Glarus 2
  7. TV Niederurnen 1
  8. MTV Bilten