GLTV – Vereinsleiterkonferenz

Mit bewegten Worten erinnerte Marcel Bösch, Präsident des Glarner Turnverbandes, bei der Begrüssung an den viel zu frühen Tod von Clown Mugg. Mit der Liedzeile von Reinhard May «was uns gross und wichtig erscheint, ist plötzlich nichtig und klein» trifft der Präsident die Stimmung zu Beginn der Konferenz für die Vereinsleitungen im Gemeindezentrum Schwanden.



Schweizerischer Turnverband und Eidgenössische Turnfest Aarau

Neben internen Informationen weisst Marcel Bösch auf kommende Anlässe wie die Gymnaestrada vom 7. bis 11. Juli in Dornbirn, den Swisscup am 3. November im Hallenstadion Zürich und die Gymotion am 11. Januar 2020 am gleichen Ort, hin. An der Gymotion wird mit dem Turnverein Glarus a.S. zum ersten Mal ein Glarner Verein auftreten. Ein Höhepunkt ist sicher das Eidgenössische Turnfest in Aarau mit dem grossen Festumzug am Samstag, 22. Juni, in der Aarauer Innenstadt. Mit dem Motto «Glarner Schiefer – das schwarze Gold aus dem Sernftal» wird auch der GLTV präsent sein. Dafür werden noch Mitwirkende aus den Vereinen, die gerne am Umzug teilnehmen möchten, gesucht. Weiter appelliert der Präsident an die Vereine, dass sie für das Verhalten der Turnerinnen und Turner am Fest verantwortlich sind, da die Presseneugier sehr gross sein wird und in den Sozialen Medien «auffälliges» Verhalten schnell verbreitet werden kann.

Informationen aus den einzelnen Ressorts

Der Riegenbetrieb beim Leistungssport Kunstturnen Glarnerland wird auf Ende Juni eingestellt, da nach dem angekündigten Rücktritt der langjährigen Leiterin Doris Blumer keine Nachfolgelösung gefunden werden konnte und niemand bereit war die Leitung zu übernehmen. Der Vorstand bedauert diesen Entscheid und dankt Doris Blumer und ihren Leiterinnen für das grosse Engagement während vielen Jahren und den Erfolg, den sie immer wieder mit den jungen Turnerinnen an den verschiedensten Wettkämpfen erreichten.

Susanne Hauser informierte, dass die Verantwortlichen vom Ressort Gymnastik gerne die Vereine besuchen würden, um für die Gymnastikvorführungen noch Tipps zu geben. Weiter sucht auch dieses Ressort, neben anderen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich gerne für die Turnsache engagieren.

Esther Jenny, Ressort Jugend, teilt mit, dass zukünftig beim Winterspielturnier immer die Mädchen am Vormittag und die Knaben am Nachmittag spielen werden, da mehr Mädchenteams starten.

Melanie Gerber informierte über den Start der Sozialen Medien Facebook und Instagram Anfang Mai. Damit ist neben der Website, dem Glarner Turner und den Berichten in der Presse eine zeitnahe Kommunikation möglich, die zwischendurch auch mal einen Blick hinter die Kulissen vom GLTV werfen kann.

Zukunft

Im Aufbau und schon am Arbeiten ist das OK für das Glarner-Bündner Kantonalturnfest vom 24. bis 26. Juni 2022 in der lintharena sgu, Näfels. Nach den Hinweisen auf die kommenden Verbandsanlässe, wie den Verbandsturntag am 1. Juni und den Sommermeisterschaften Volleyball Frauen und Faustball Männer am 17. August in Niederurnen, schliesst der Präsident mit dem Dank an den gastgebenden Verein und den besten Wünschen für die kommende Turnfestsaison, die Vereinsleiterkonferenz.