GLTV-Winterspielturnier/Jugi Matt

1-mal Gold und 2-mal Silber für die Jugi-Knaben aus Matt.

Bronzemedaille und ein 5. Schlussrang für die Mädchen aus der Jugi Matt. Alle gestarteten Matter Knaben kehrten mit einer Medaille nach Hause zurück.

 




Am Samstagmorgen starteten die Knaben ihr Turnier in Ball über die Schnur. Die Kategorie B, Sales Tschudi, Robin Marty, Adrian Mächler wurden von Afra Bortoluzzi unterstütz. Sie verloren nur ein Gruppenspiel und qualifizierten sich somit fürs Finale. Dies konnten die Matter für sich entscheiden und durften sich bei der Siegerehrung stolz die Goldmedaille und den Hals hängen lassen. Die Knaben der Kategorie A, Heinrich Marti, Niels Marti, Pirmin Tschudi, Levin Marty und Mario Mächler hatten wie die Kleinen, nur ein Gruppenspiel verloren. Im Finale reichte es ihnen nicht ganz zum Sieg doch auf die Silbermedaille dürfen die Knaben sehr stolz sein.

Am Sonntagmorgen stand für Marco Marti, Niklas Elmer, Remo Schuler, Benjamin Mächler und Christian Marti das Unihockeyturnier auf dem Programm. Die Grossen machten es gleich wie die Kleinen, sie verloren auch nur ein Gruppenspiel. Im Final führten sie die Partei bis kurz vor Schluss, leider kassierten sie kurz hinter einander zwei Gegentreffer und so endete die Partei 3:2. Aber sie verloren nicht Gold, sondern gewannen Silber. Herzliche Gratulation an meine Jugi-Jungs. Ein Dankeschön an meine Begleiterin Jeanette Marty, an die Organisatoren, dem TnV Mollis und dem GLTV für das tadellos organisierte Turnier.

Mädchen Jugi Matt/GLTV Winterspielturnier


Mit ruhigen und präzisen Spielzügen beim Ball über die Schnur Kategorie A, schafften Julia Tschudi, Marion Elmer, Ayana Leuenberger, Emma Baumgartner, Leonie Brand und Nina Schneider den sensationellen 3. Schlussrang. Sie wurden von 16 gestarteten Gruppen nur von deren zwei besiegt. Stolz und verdient durften sich die Mädchen beim Rangverlesen die Bronzemedaille um den Hals hängen lassen. Die in der Kategorie B startenden Mädchen Anika und Ronja Elmer, Afra Bortoluzzi, Lotte Baumgartner und Sarina Marti absolvierten ihre Gruppenspiele auch mit sehr schönem Zusammenspiel und beendeten das Turnier auf dem sehr guten 5. Schlussrang von elf gestarteten Gruppen. Ich gratuliere meinen Mädchen ganz herzlich zu dieser super Leistung und bin wahnsinnig stolz auf sie. Sandra Zentner, Lea Eichenberger und Sara Elmer danke ich herzlich für ihre zuverlässige Mithilfe. Der Männerriege Haslen und dem GLTV danken wir aus Matt herzlich für die tadellose Organisation des Winterspielturniers 2015/16.