Glückliche Gewinner des Kinderwettbewerbes an der Glarner Messe

An der diesjährigen Glarner Messe konnten Kinder im Rahmen der Sonderausstellung «Natur und Jagd im Glarnerland» einen Wettbewerb ausfüllen. Unter den 418 Teilnehmerinnen und Teilnehmern sind die zehn glücklichen Gewinner ausgelost.




An der diesjährigen Glarner Messe gestalteten die Kantonale Hegekommission, der Glarner Jagdverein, die kantonale Jagdhundekommission sowie die Abteilung Jagd und Fischerei die Sonderausstellung «Natur und Jagd im Glarnerland». Nebst dem Vorstellen der künftigen Wildruhezonen, der Hege- und Pflegearbeit durch Jäger, der Wildunfallverhütung, der Umsetzung des Jagdhandwerks und der Nachsuche mit Hunden auf verletzte Tiere hatten die jüngsten Besucher der Messe die Gelegenheit, einen Wettbewerb zu machen. Hierbei mussten sie möglichst viele Tiere in der Sonderausstellung entdecken. Insgesamt nahmen 418 Kinder, oft tatkräftig unterstützt von ihren Eltern, am Wettbewerb teil. Unter allen Teilnehmern wurden zehn Gewinnerinnen und Gewinner ausgelost.

Der erste Preis, eine Fahrt für die ganze Familie mit der Seilbahn auf Aeugsten, kombiniert mit einer geführten Wanderung und einem Imbiss in der Aeugstenhütte, gewann der neunjährige Jonas Zweifel aus Schwanden. Die Aeugstenbahn und die Aeugstenhütte, zusammen mit Hans Fischli (GeoGuide), welche den Preis offerierten: «Wir gratulieren ganz herzlich dem Gewinner und freuen uns, ihm und seiner Familie das Gebiet Aeugsten mit einer geführten Rundwanderung näherbringen zu können.»

Der zweite Preis, eine Fahrt für eine Familie mit der Seilbahn Kies–Mettmen, gewinnt die 14-jährige Svenja Iten aus Ernetschwil. Fritz Mart-Egli von der Seilbahn Kies–Mettmen, welche die Fahrten spendet: «Es freut uns, dass eine ausserkantonale Familie die Fahrten zum Mettmensee gewonnen hat und so hoffentlich diesen schönen Flecken im Jagdbanngebiet Kärpf kennen und schätzen lernt.»

Die weiteren Gewinnerinnen und Gewinner der Spiele «Weisse Wildnis» und den Büchern «Geissbock Charly im Freiberg Kärpf» werden direkt benachrichtigt.