Gold für Judoka Anika van Enschot

Am Int. Gallus-Ranking-Judoturnier in St. Gallen holten sich die Kämpferinnen und Kämpfer vom Judoclub Yawara Glarnerland eine Gold-, eine Silber- und sechs Bronzemedaillen.



Unter den Fittichen von Afra Violetti holte Yawaras Kindertrainerin, Sarah Schwitter, eine Bronzemedaille am Ranking-Turnier vom Samstag.

Marius van Enschot und seine Schwester Jana van Enschot, Mollis, mussten sich mit dem Sammeln von Wettkampferfahrung zufriedengeben, letztere infolge einer Knieverletzung.

Am Schülerturnier vom Sonntag holte sich das U15-Kadermitglied Anika van Enschot, Mollis, die Goldmedaille und machte ihren Trainer Mimmo Nicoletti sehr stolz. Der Weg dahin war alles andere als einfach, was der starken Konkurrenz geschuldet war. So musste sie sich im Final, ihrem sechsten Kampf, einer Russin stellen, bei welcher die 12-jährige Glarnerin ihr ganzes Repertoire an Würfen und Festhaltern anwenden musste, um zu gewinnen.

Der Spezial-Effort hat sich gelohnt – Gold ging ins Glarnerland!

Ebenfalls in den Final gekämpft und um eine Silbermedaille reicher ist Marco Heussi, Mollis. Sein Zwillingsbruder Ramon Heussi eiferte ihm fleissig nach und machte mit seiner Bronzemedaille den Medaillensatz für Yawara komplett, bravo.

Weitere vier Bronzemedaillen gingen an diesem Wettkampftag an Levi Kamm, Ennenda, Laila und Kayra Kozan, Niederurnen, und Max Gnädinger, Mollis.

Über die Auffahrtstage begeben sich die Judokas vom Judoclub Yawara Glarnerland ins Trainingslager in Balsthal, dies bereits zum 16. Mal. Viel Spass!