Gold, Silber und Bronze für die DTV Niederurnen Jugend am UBS Kidscup-Team in Chur

63 Mannschaften kämpften am Wochenende in Chur um eine Qualifikation an den Regionalfinal in Baar. Darunter auch 39 Athletinnen der DTV Niederurnen Jugend.




Frühmorgens starteten 15 Athletinnen in der U14-Kategorie. In den Disziplinen Sprungchallenge und Hürdenlauf erreichten sie Topresultate und klassierten sich auf dem 1. Zwischenrang. Wie bereits im letzten Jahr wurde die Startläuferin beim Massenstart im anschliessenden Crosslauf verdrängt und geriet dadurch in Rückstand, trotzdem reichte das dem Team am Ende für den super 3. Rang, punktegleich mit den 2. klassierten Athleten vom STV Grabs.

Am Nachmittag starteten 24 Mädchen in der U12- und U10-Kategorie. Die U12-jährigen absolvierten beim Ringlisprint mit souveränen, schnellen Läufen eine super Punktzahl. Im Biathlon gelangen nochmals viele Treffer und auch Runden. Der Start im Teamcross war wieder etwas holprig, jedoch holten die Mädchen gut auf und kämpften um jede Sekunde. Wie bereits im letzten Jahr reichte es mit einer super Punkzahl für den 1. Rang von insgesamt 12 Mannschaften. Auch die anderen beiden Niederurner Mannschaften klassierten sich auf dem super 5. und 9. Rang.

Die jüngsten der U10-Kategorie zeigten einen guten Start im Weltklasse-Sprung mit insgesamt 17 Punkten. Bei der Pendelstafette klappten die Übergaben noch nicht optimal, im Crosslauf spurteten sie nochmals richtig los und durften am Schluss die Silbermedaille entgegennehmen.

So endete dieser sportliche Tag für die DTV Niederurnen Jugend mit Gold-, Silber- und Bronze-Medaillen und je einem Ticket für den Regionalfinal. Bereits am Samstag, 28. Januar 2017, startet die Jugend des DTV Niederurnen in Baar am Halbfinal und hofft wiederum einen Podestplatz fürs Glarnerland zu erreichen.