Gottesdienst auf der Tütschibahn

Die Chilbi-Saison ist im vollen Gange. Am vergangenen Wochenende in Luchsingen spielte auch das Wetter mit.




Der Sonntag begann traditionell mit einem ökumenischen Gottesdienst, gestaltet von Günter Gallati und Pfarrer Christoph Schneider. Schwungvoll gestartet wurde er durch die Glaronia Brass Band.

Chilbi erinnert jährlich an die Errichtung und Inbetriebnahme einer Kirche. Da lag es für Pfarrer Schneider nahe, in der Predigt über Räume zu sprechen. Es gehe darum, den Raum, den Gott schaffe, zu gestalten und Gott nicht aus dem Alltäglichen fern zu halten.

Insgesamt nahmen mehr als 120 Personen am Gottesdienst auf der Tütschibahn teil. Auf ein kleines Ständchen der Glaronia Brass Band folgte ein von den Kirchgemeinden offerierter Apéro.