Grandioser Start in Slalom-Saison 2018

Das Flammer Speed Team mit Fahrer Patrick Flammer hat einen Raketenstart hinter sich.




1. Platz in Frauenfeld beste Platzierung mit dem Swift.
2. Platz in Interlaken mit sensationeller Laufzeit.
1. Platz in Bière bei widrigen Wetterverhältnissen und erster Sieg mit dem modernen Suzuki Swift in der hart umkämpften Klasse E1 bis 2000 ( 24 Teilnehmer).
So könnte es weitergehen, lassen Sie sich überraschen.

Nächstes Highlight des Flammer Speed Teams :
Erster Start mit dem neuen Opel Astra TCR in der Kategorie Show am Kerenzerbergrennen vom 2./3. Juni – diesmal also vor der Haustüre. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns.