Grosses Interesse am Infostand Verein Freizeitgärten Glarus:

Viele wollten sich informieren, was der Verein tut und erhielten dafür auch ein Ge-schenk in Form eines Setzlings.



Trotz nicht gerade einladenden Wetters erschienen erstaunlich viele Bewohner von Glarus und auswärts am Samstagmorgen auf dem Rathausplatz, um bei den Markständen einzukaufen und einen Blick auf die Informationen und Setzlinge des Vereins Freizeitgärten Glarus zu werfen. Anziehungspunkt war der Wettbewerb, wo es galt, die Namen von vier Setzlingen zu erraten, was den meisten auch gelang. Die drei ausgelosten Gewinner erhielten eine Saisonabonnement für das Schwimmbad Glarus, nämlich: Finn Chaijkul, Mindli Stüssi, beide Glarus, und Anita Glaus, Schwanden. Viele das Anpflanzen betreffende Fragen konnten von den anwesenden Fachleuten des Vereins beantwortet werden, dazu wollten sich einige über das Ziel und den Zweck des Vereins informieren, was zu erfreulich vielen Neueintritten führte. Die von der Gärtnerei „Vrenelis Gärtli“ gesponserten Setzlinge nahmen die „Kunden“ dankbar entgegen. Es ist zu hoffen, dass die „Pflänzli“ nun im eigenen Garten oder Rüti entsprechend gedeihen werden. Dass es immer noch einige wenige freie Pflanzplätze im Feld hat, sei nur nebenbei erwähnt, aber man muss sich sputen, wenn man nicht zu spät sein will.