Grüezi, Servus und Hallo

Das Regionalorchester con brio organisierte kürzlich eine Konzertreise nach Kitzbühel im Tirol. Im Mittelpunkt des Vereinsausflugs war ein Konzert im dortigen Kongresszentrum K3.


Wenn das Regionalorchester con brio eine Vereinsreise plant, so traditionsgemäss immer in Verbindung mit einem Konzert am Ausflugsort. Auf Einladung des Kulturamtes Kitzbühel ging es auch dieses Mal in Richtung Tirol. Bereits am Freitagabend traf der Bus beim Hotel Eggerwirt ein, wo nach dem Zimmerbezug ein gemütlicher Tirolerabend angesagt war.

Am Samstagmorgen folgte dann die Hauptprobe und der Soundcheck für das Konzert am Abend im Kongresszentrum K3.

Bei einem Besuch in Kitzbühel darf natürlich der Besuch der berühmtesten Skiabfahrtspiste der Welt, dem Hahnenkamm, nicht fehlen. Bei leichtem Schneefall liessen sich die Musiker von Starthaus und Mausefalle beeindrucken, bevor dann bei «Lisi», mit Kaiserschmarrn und Café, aufwärmen angesagt war.

Am Samstagabend folgte der Höhepunkt der Reise. Dies war ein Revivel der internationalen Zusammenarbeit mit dem österreichischen Kulttrio «Die Herren Wunderlich», aus Kufstein, welche ihren Ursprung im Cafe Praxmair in Kitzbühel hatte. Im Konzertbericht der «Kitzbüheler Zeitung» war Anfang Woche u.a. zu lesen: « Das grosse Konzert «von con brio» gemeinsam mit den Herren Wunderlich wurde am Samstag zu einem schweizerisch-tiroler Triumphmarsch». Schon am Sonntagmorgen war die Abreise angesagt, denn es stand der Besuch der Schönangeralm auf der Wildschönau mit Besichtigung der Alpkäserei auf dem Programm. Nach dem Mittagessen wartete die «Bummelbahn» und brachte die muntere Reiseschar in einer Extrafahrt zur «Kundler Klamm». Die Durchwanderung einer der schönsten österreichischen Schluchten war ein ganz besonderes Erlebnis. Am Ausgang der Schlucht wartete bereits der Bus, um bis am Abend die Musiker vom «con brio», erfüllt von vielen Eindrücken und Erinnerungen, wieder in der Heimat abzuliefern.

Inzwischen wurde bereits die Probenarbeit für die diesjährigen Neujahrskonzerte aufgenommen. Diese stehen unter dem Motto «Leichte Klassik, Wienermusik und Operette». Auftrittsorte sind unter anderem Jona, Flums, Glarus sowie die March. Daten und Orte werden laufend auf der Website aktualisiert.