Grüne Ideen gesammelt

Interessierte Mitglieder der Grünen Partei des Kantons Glarus, des Vorstandes, der Fraktion und der Jungen Grünen trafen sich am Samstag, 8. Juni, zu einer Retraite auf dem Bergli in Glarus.




Die Teilnehmenden sammelten in verschiedenen Workshops und Diskussionsrunden zahlreiche Ideen für eine sichtbare und wirkungsvolle grüne PolitikArtikel. Schwerpunktmässig wurden Kernthemen der Grünen wie Energie-, Klima- und Verkehrspolitik, Raumplanung, Naturschutz und Möglichkeiten einer grünen Wirtschaft bearbeitet – mit konkretem Bezug zum Kanton. Fragen wie «Wie kann die Glarner Bevölkerung für Littering sensibilisiert werden?» oder «Wie können wir uns für alternative Energien im Kanton Glarus einsetzen?» standen zur Diskussion. Ausserdem wurden Pläne für Aktionen geschmiedet, mit denen die Grünen in den nächsten Monaten im Kanton von sich reden machen wollen.