«Grüsig isch es gsi – aber eländ schüü!»

Es scheint, als habe sich Petrus gegen die Kinder aus Oberurnen verschworen. Anders kann fast nicht erklärt werden, weshalb er es wie aus Kübeln regnen lässt, wenn sie ins Lager ins Klöntal reisen.



Aber gemäss dem Motto «Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung» machten sich die 38 ABC-Schützen, gut eingepackt in ihre wasserdichte Regenkleidung, mit ihren Begleitpersonen auf, um das Lagerleben zu erproben.

Und das ist gar nicht immer so einfach! Nebst einzelnen Heimwehtränen – mit Heimwehtropfen sind die aber sofort weg – heisst es auch, Rücksicht auf andere Kinder zu nehmen, seine Sachen in Ordnung zu halten und Hausämtchen zu übernehmen. Diese Anforderungen, im Lehrplan 21 sind sie zu finden unter dem Begriff «überfachliche Kompetenzen», sind nicht für alle einfach zu erfüllen.

Während dieser regnerischen Lagertage wurde intensiv geprobt fürs Theater «Dr König, wo d’Ziit vergässä het!» Lieder- und Textproben wechselten sich ab mit einem Besuch im hauseigenen Druckatelier, wo die wunderschönen T-Shirts fürs Theater hergestellt wurden.

Trotz des nasskalten Wetters liess es sich die ganze Lagergesellschaft nicht nehmen, in kurzen Wanderungen die urtümliche Umgebung zu erkunden. Schneefelder, Wasserfälle, Schnecken und Brennnesseln, ja sogar einen Kiosk mit Glaceverkauf entdeckten die jungen Forscherinnen und Forscher. Zweieinhalb Tage ohne Fernseher, Playstation und Radio war kein Problem, auch nicht für die Kinder, welche sich dies im Voraus gar nicht vorstellen konnten. «Grüsig» war das Wetter, «eländ schüü» waren die in jeder Beziehung intensiven, herrlichen Lagertage im Klöntal.

Das Endprodukt dieses Lagers, das Musical «Dr König, wo d’Ziit vergässä het!», wird am 23. Juni um 19.00 Uhr in der Rautiturnhalle Oberurnen aufgeführt. Dazu sind alle ganz herzlich eingeladen.

Donnerstag, 23. Juni 2016, 19.00 Uhr Theateraufführung «Dr König, wo d’Ziit vergässä het!» der Erst- und Zweitklässler in der Rautiturnhalle in Oberurnen.