Gruppenfinalteilnahme in Thun ist gesichert

Die Finalteilnahme bei der Kleinkaliber-Gruppenmeisterschaft ist für die Sportschützen Glarnerland fix. Nach einem Jahr Auszeit stehen sie am Sonntag in Thun wieder am Start.




Die dritte Runde der Schweizer Gruppenmeisterschaft ist absolviert und die Finalteilnehmer für den Schweizer Final in der Guntelsey in Thun stehen fest. Eine der 40 Gruppen wird von den Sportschützen Glarnerland gestellt. Die ersten beiden Runden liefen für Glarnerland 1 nicht besonders gut, sodass in der 3. Ausmarchung eine Steigerung nötig war.

Konstante Liegendschützen

Tim Landolt mit 197 Ringen, Jürg Fischli (196) und Rolf Lehmann (195) zeigten eine sehr konstante Gesamtleistung. Auch den Kniendschützen André Eberhard und Gina Landolt lief es mit 193 sowie 188 Zählern entsprechend gut. Die Glarner Gruppe qualifizierte sich als 30. Gruppe für den Schweizermeisterschaftsfinal. Nicht ganz gereicht hat es für Glarnerland 2.

Müller und Armati top

Mit guten 195 Liegendpunkten führte René Müller die Equipe an. Julian Bellwald steuerte 192 Ringe hinzu, während Marcel Feusi sich mit 191 Zählern begnügen musste. Sehr gut lief es Mischa Armati, der mit 190 Ringen auf dem Knie brillierte. Für den zweiten Kniendschützen Roman Portmann wäre mehr drin gelegen (185). Trotzdem zeigte Glarnerland 2 mit 953 Ringen ein ordentliches Ergebnis. In Thun werden Jürg Fischli, Rolf Lehmann und Mischa Armati als Liegendschützen antreten, während Gina Landolt und André Eberhard auf dem Knie ihr Bestes geben werden.

Rangliste

Elite:

1. Alterswil 1 2933 (982/973/978) Punkte. 2. Büren-Oberdorf 1 2932 (975/977/980). 3. Thörishaus 1 2932 (977/979/976). Ferner: 30. Glarnerland 1 2886 (958/959/969). 91. Glarnerland 2 2843 (939/951/953). Total: 267 Gruppen