Internationaler Museumstag

Ausstellung: 30 Jahre Kinderrechte – wie Kinder und Jugendliche sie sehen. Eröffnung ist am Sonntag, 19. Mai, um 14.00 Uhr im Anna-Göldi-Museum.




Hast du gewusst, dass auch Kinder und Jugendliche ihre Rechte haben? Festgehalten wurden die Kinderrechte erstmals am 20. November 1989 in der «UN-Kinderrechtskonvention». Welche Rechte das sind und was diese konkret bedeuten, kannst du am 19. Mai im Anna-Göldi-Museum erfahren. Glarner Ferien(s)pässler und Schulklassen haben dazu eine Ausstellung gestaltet.

Bringe deine Freunde, Bekannte, Eltern und Grosseltern ins Anna-Göldi-Museum. Schaut euch die Ausstellung gemeinsam an und gestaltet anschliessend in unserer Werkstatt eure eigenen Beiträge zum Thema Kinderrechte! Ob du zeichnen, basteln, Interviews machen, fotografieren oder filmen willst, überlassen wir dir. iPads und andere Hilfsmittel stehen zur Verfügung.

Die Teilnahme am gestalterischen Angebot ist kostenlos. Bei Fragen erreichst du uns unter 079 635 48 74. Wir freuen uns auf dich!

Mit Ursula Helg, Kunst- und Kulturvermittlerin