Ja zu den touristischen Kerninfrastrukturen



An der kommenden Landsgemeinde stimmen wir über die öffentliche Unterstützung von touristischen Kerninfrastrukturen ab. Die Diskussion darüber wird unserer Meinung nach oft viel zu kurz geführt. Es geht nicht nur darum, die grosse wirtschaftliche Bedeutung der Bergbahnen als Schlüsselinfrastrukturen für den Tourismus zu erhalten, sondern es geht noch viel mehr um die Attraktivität unseres herrlichen Kantons als Freizeit- und Wohnstandort.

Wie andere Freizeit- und Sporteinrichtungen im Kanton bilden die beiden grossen Bergbahnen im Kanton ein unverzichtbares Angebot für uns Einwohner und Neuzuzüger, vor allem aber auch für unsere Kinder und Jugendlichen, denen sie eine Infrastruktur bereitstellen, um eine sinnvolle und bereichernde Freizeitbeschäftigung ausführen zu können.

Die Skiclubs im Glarnerland arbeiten seit ein paar Jahren orts- und gebietsweise intensiv zusammen, um allen Kindern im Glarnerland den Schneesport oder gar den Skirennsport näher zu bringen. Der KidsSnowDay.ch, den alle Clubs zusammen jeweils im Dezember organisieren, ist ein voller Erfolg und bringt Kinder und Jugendliche aus dem ganzen Glarnerland zusammen auf die Piste. Zudem organisieren wir Schneesportclubs regionale, nationale und internationale Veranstaltungen, die neben den Athleten auch ein breites Publikum in unseren Kanton holen. All dies bildet die Grundlage einer Nachwuchsförderung im Breitensport und im nationalen und internationalen Spitzensport.

Stimmen Sie deshalb auch im Interesse unserer Kinder und Jugendlichen für eine Unterstützung der touristischen Kerninfrastrukturen.

Ski- und Snowboardclub Schwanden
Skiclub Näfels
Skiclub Clariden
Skiclub Elm
Vorstand Skiclub Weissmeilen
Dominique Stüssi, Präsident Ski- & Snowboardclub Niederurnen
Verein OK MunggäRun Nachtskitourenlauf Elm