Jahrgängerverein 1936–1940 Glarus-Riedern

15. Hauptversammlung vom 6. Februar 2020 – Fullhouse! 34 Jahrgänger mit Mindestalter 80 trafen sich um 14.00 Uhr im «Glarnerhof».



Präsident Ruedi Etter eröffnete die Versammlung traditionsgemäss mit den Gratulationswünschen an die «Geburtstagskinder». 7 Stück sind das im Februar.
Das durch den Aktuar René Planta wie immer ausführliche Protokoll der letztjährigen Hauptversammlung wird genehmigt und verdankt.

Der Jahresbericht unseres Präsidenten Ruedi Etter schloss an die Tradition seines Vorgängers Hans Feldmann an und wurde auf Glarnerdeutsch vorgetragen. Von zwei Mitgliedern, Werner Hefti und Robert Stähli, mussten wir in der letzten Zeit für immer Abschied nehmen. Wir gedenken ihrer in einer Schweigeminute. Der Rückblick auf das Vereinsjahr 2019 rief manch schöne, interessante und fröhliche Momente in Erinnerung und machte Appetit auf das Programm 2020.

Der Kassenbericht unseres Finanzministers Peter Brupbacher weist dank zahlreichen freiwilligen Beiträgen und Spenden einen erfreulichen Überschuss auf. Auch ein Grund, den Jahresbeitrag auf Fr. 20.– zu belassen. Herzlichen Dank an alle «Sponsoren». 

Unser Eventmanager Werner Frey präsentierte auch dieses Jahr ein tolles und vielseitiges Programm. Neben den traditionellen Anlässen wie Preisjassen, Brätlä im Klöntal, Lottomatch und Chlaushock sind auch neue Themen im Programm. So die Besichtigung der Eisaufbereitung im Buchholz, Besichtigung Resilux in Bilten, Ausflug auf den Stoos. Herzlichen Dank, Werner. Super!

Der durch René Planta herausgetüftelte Rückblick auf die zahlenmässige Entwicklung unseres Vereins stiess auf grosses Interesse. An der Gründungsversammlung im Jahr 2006 wurden 40 Anwesende gezählt. Im Laufe der Jahre stieg dann die Mitgliederzahl stetig, bis zum Höchststand von 73 im Jahr 2012. Ab 2013 sank dann aber die Mitgliederzahl. Der Stand heute liegt bei 54 aktiven Mitgliedern. Gesundheitliche Gründe sind oft die Ursache, welche eine Teilnahme an den Vereinsaktivitäten erschwert oder verunmöglicht.