Janine Dürst, die jüngste Jahresmeisterin aller Zeiten

Die noch nicht 14 Jahre junge Janine Dürst hat alle Eliteschützen hinter sich gelassen und hoch überlegen die Jahresmeisterschaft der Armbrustschützen Weesen 2018 gewonnen. Dieses einmalige Talent im Armbrustschiesssport muss weiterhin gefördert werden.




Am 27. Oktober konnte Präsident Hansruedi Fischer Schützinnen und Schützen im Hotel Schwert in Weesen zum jährlichen Absenden begrüssen. Nach dem Apéro verkündete Jules Fäh die diversen Siegerinnen und Sieger in den verschiedenen Disziplinen. Endschiessenmeister wurde Silke Sens bei der Elite und Bernadette Laager bei den «B»-Mitgliedern. Das leider einzige «B»-Mitglied wurde konkurrenzlos Vereinsmeisterin. Der Sieg im Schluss-Cup war eine Beute von Janine Dürst. Beim Stich Jeder gegen Jeden war ebenfalls kein Vorbeikommen an Janine Dürst. Sie gewann auch diesen Stich überlegen. Der Glücksstich wurde von Jules Fäh gewonnen und er konnte einen schönen Präsentkorb mit nach Hause nehmen. Alle Teilnehmer, die den Glücksstich schossen, durften ebenfalls ein Präsentkorb mit diversen Lebensmitteln ihr Eigen nennen. Auch Wein, Fleisch und Käse gingen an die Gewinner. Hier auch der Dank an die Sponsoren. 

Janine Dürst – die Abräumerin

Wie oben schon erwähnt, siegte Janine beim Jeder gegen Jeden, sowie am Schluss-Cup. Der Höhepunkt ist ja immer die Verkündung des Jahresmeisters oder Meisterin: Janine war dieses Jahr so überlegen, dass alle anderen Eliteschützen sich in den … beissen müssen, um Janine 2019 nur einigermassen zu gefährden.

Das wunderbare Fünfgang-Menü vom Hotel Schwert gab dem Absenden den nötigen Nachhalt und wir traten mit vollem Bauch, irgendwann, den Heimweg an!