Jazz Point – mit Dixieland vom Feinsten

Auch das 26. Konzert der Dixielandband Jazz Point im sehr gut besuchten Gemeindezentrum in Schwanden war wiederum ein grosser Erfolg.



Auch für die Nachfolgeorganisation der Gemeindestube Schwanden, dem Kulturverein Glarus Süd, ist es gelungen, als wichtigen Fixpunkt für das laufende Saisonprogramm die Dixielandband Jazz Point zu gewinnen. Ein guter Entscheid, wie der praktisch vollbesetzte Saal im Gemeindezentrum in Schwanden am vergangenen Samstagabend zeigte.

Jazz im kernigen New Orleans- und Chicago-Stil


Die sechs Musiker der Band pflegen zwar eher den alten Jazz im kernigen New Orleans- sowie Chicago-Stil und stellen so gesehen auch nicht mehr ganz die junge Musiker-Generation dar, ansonsten sie sich in der Logik der Sache nämlich dem derzeit trendigeren Hip-Hop verschrieben hätten. Gemeint sind damit Edy Kieser (Banjo), Hans Brunner (Schlagzeug), Markus Hächler (Trompete, Gesang), Jimmy Wettach (Bass), Matthias Jenny (Posaune, Bandleader) und Richard Lipiec (Klarinette, Tenorsaxofon, Gesang), welche zwar in «jazziger» Hinsicht mehr als nur jung geblieben sind, dennoch das Teenager-Alter längst hinter sich gelassen haben. Auf der Bühne wirkten die sechs gestandenen Männer trotzdem musikalisch erfrischend, ausserordentlich präzise und nicht zuletzt instrumentaltechnisch gesehen absolut auf der Höhe der Zeit. Dabei hatte man nie das Gefühl, dass sie sich von der Vorgabe der Musiknoten irgendwie hätten einengen lassen, denn die einzelnen Musikstücke waren nicht nur gefühlsvoll arrangiert, sondern zeigten sich typisch für diese Art des Musikmachens, trotz aller Präzision locker und befreiend. So prägte die Band in den vergangenen Jahren unter ihrem Leader Matthias Jenny ihren unverkennbaren Sound, der eingängig ist und auch immer wieder überrascht durch fantasievolle und gekonnt vorgetragene Solo-Improvisationen.

Verwöhnt wurden die vielen Gäste vor Beginn des Konzertes mit einem ausgezeichneten Pilz-Risotto aus der Küche der Männerriege Schwanden. Bei der Verabschiedung durch die Präsidentin des Kulturvereins Glarus Süd, Ruth Tüscher, wurde bereits das Datum des 27. Konzerts mit der Jazz Point Band in Schwanden vereinbart. Das Datum für das kommende Konzert wurde auf den 20. Januar 2018 festgelegt. Reservationen können bereits heute vorgenommen werden, erklärte Bandleader Matthias Jenny lächelnd.