JCI Glarus spendet Geld aus Einkaufshilfe

Junior Chamber International Glarus (Junge Wirtschaftskammer) hatte über die Dauer des COVID19-Lockdowns eine ehrenamtliche Einkaufshilfe-Gruppe lanciert, um Risikogruppen bei deren Einkäufen und Botengängen zu unterstützen. Obwohl diese Dienstleistung unentgeltlich angeboten wurde, hatten einige der Kundinnen und Kunden einen kleinen Geldbetrag gezahlt. Die Summe daraus spendet JCI Glarus nun für einen guten Zweck an das Menzihuus.



Selbstständig zu werden und berufliche Perspektiven zu gewinnen sind wichtige Ziele für junge Menschen mit einer Beeinträchtigung. Das Menzihuus mit seinen sozialtherapeutischen Angeboten in Filzbach vermittelt Wissen, Können und praktische Berufserfahrung im professionellen Umfeld zweier Hotels, eines Dorfladen und diversen Partnerbetrieben. Die Genossenschaft sozial-diakonischer Werke (GsdW) ist Trägerin der Betriebe Menzihuus und der Hotels Lihn in Filzbach sowie Seebüel in Davos.

Das Einkaufshilfe-Angebot wurde in der Zwischenzeit beendet. JCI Glarus bedankt sich an dieser Stelle herzlich für die grossartige Unterstützung von allen Seiten und das Vertrauen der Kundinnen und Kunden. Gemeinsam sind wir in dieser speziellen Zeit stark und wünschen Ihnen allen weiterhin beste Gesundheit.