Jugi Mädchen des TnV Netstal am Jugendturnfest Mollis

Am Muttertagssonntag, 13. Mai, fand beim Schulhaus in Mollis das Jugendturnfest des GLTV statt. Die Mädchenjugi startete mit 4 Gruppen in der Unter- und Oberstufe.




Bereits um 06.45 Uhr begrüssten die Jugileiterinnen ihre Mädchenschar in Netstal, danach verschoben sie mit dem Velo nach Mollis. Nach dem Depotbezug wurde fleissig aufgewärmt und kurz vor 08.00 Uhr begann der Wettkampf in den Disziplinen Biathlon, Rubylauf, Pendelstafette 60 m/80m, Hochsprung 8 und Unihockey-Parcours.

Die Mädchen der Unterstufe konnten sich die sehr guten Plätze 2 und 4 erkämpfen.
Bei der Oberstufengruppe klassierten sich die zwei Gruppen auf dem tollen 1. und dem 15. Rang.

Dank des Wettergottes, der wahrscheinlich ein Turner ist, konnte die Américaine stattfinden. Bei dieser Stafette wird mit viel Elan über Strohballen oder Langbänkli gesprungen, beim Krabbeln unter dem Gitternetz oder bei den Sprints die Zeit gemessen. Hier konnten die guten Ränge 8 und 10 bei der Unterstufe und der tolle 2. Rang bei der Oberstufe erkämpft werden.
Sara Baitella siegte in ihrem Jahrgang beim Rennen um den Titel des «schnellsten Jugeler».

Nach dem Rangverlesen fuhr man mit dem Velo wieder zurück und erholte sich von einem anstrengenden aber lustigen Tag, und man freut sich bereits wieder auf nächstes Jahr.

Vielen Dank allen Beteiligten