Julian Bellwald dominierte die Junioren-Glarner-Meisterschaft

Die Kleinkaliber-Glarner-Meisterschaft 2013 brachte keine Überraschungen. Rolf Lehmann und André Eberhard bei der Elite sowie Julian Bellwald bei den Junioren hiessen die Sieger.

 




In Näfels wurde bei noch immer kühlen Temperaturen die Kleinkaliber-Glarner-Meisterschaft ausgetragen. Die Resultate blieben auf mässigem Niveau. Auch die Teilnehmerzahl bei der Elite liess zu wünschen übrig. Zumindest bei den Junioren konnte sich der neue Matchchef Franz Hunold über den Ansturm nicht beklagen.

Punktekrieg bei der Elite

Der erste Sieg dieses Tages ging an den Favoriten Rolf Lehmann. Der Südglarner wurde seiner Favoritenrolle gerecht und erzielte beim Liegendmatch nach dem neuen Wertungssystem sehr gute 618,9 Punkte. Nach der alten Zählweise hätte seine Leistung gute 588 Punkte ergeben. Gleich viele Punkte schoss der Zweitplatzierte, André Eberhard. Auf die Zehntelwertung umgerechnet musste er sich jedoch mit 614,0 Ringen geschlagen geben. Mit 604,0 Punkten erreichte Roland Weyermann als Dritter das Podest. Beim Dreistellungsmatch über 3 mal 40 Schuss (kniend, liegend, stehend) duellierten sich Eberhard und Lehmann bis zum letzten Schuss. Diesmal hatte der Stadtglarner die Nase vorn. Auch wenn nur hauchdünn, gelang ihm mit bescheidenen 1129 Punkten der Sieg. Lehmann büsste nur gerade einen Punkt auf den Sieger ein. René Müller erhielt mit 1095 Zählern Bronze.

Bellwalds Dominanz


Bei den Junioren war das Verdikt klar. Der Oberurner Julian Bellwald wiederholte seinen Vorjahressieg beim Liegendmatch. Mit 608,2 Ringen liess er die übrige Konkurrenz weit hinter sich. Philipp Landolt (586,9) und Michael Stapfer (586,5) kämpften um den Vizemeistertitel. Nicht anders sah das Bild beim Dreistellungsbewerb aus. Auch da gewann der Oberurner mit guten 1117 Punkten ungefährdet. Michael Stapfer hielt sich mit 1085 Zählern Eric Wenger (972) vom Leib.

Resultate


Elite Liegendmatch:

1. Rolf Lehmann 618,9 Punkte. 2. André Eberhard 614,0. 3. Roland Weyermann 604,0. 4. Mischa Armati 601,5. 5. René Müller 600,7. 6. Jürg Fischli 600,2. 7. Urs Hunold 599,7. 8. Gianni Albert 562,6.

Junioren Liegendmatch:

1. Julian Bellwald 608,2. 2. Philipp Landolt 586,9. 3. Michael Stapfer 586,5. 4. Patrick Marburger 580,9. 5. Eric Wenger 574,9. 6. Gina Landolt 574,9. 7. Tim Landolt 561,9. 8. Frederic Beglinger 561,6. 9. Sandra Meier 536,6. 10. Maren Wenger 532,1.

Elite 3-Stellungsmatch:

1. André Eberhard 1129 (373/391/365). 2. Rolf Lehmann 1128 (377/390/361). 3. René Müller 1095 (358/388/349). 4. Roland Weyermann 1083 (370/385/328). 5. Jürg Fischli 1050 (367/382/301). 6. Urs Hunold 1033 (360/379/294).

Junioren 3-Stellungsmatch:

1. Julian Bellwald 1117 (376/386/355). 2. Michael Stapfer 1085 (369/372/344). 3. Eric Wenger 972 (336/363/273). 4. Tim Landolt 953 (317/356/280).