Julian Bellwald gibt zum Luftgewehrsaisonauftakt den Ton an

Die Glarner Sportschützen haben die Indoorsaison mit dem Eröffnungsmatch eingeläutet. Julian Bellwald scheint bereits in Frühform zu sein und gewann.




Der Stadtglarner kam, sah und siegte – obwohl die Überlegenheit nicht so deutlich war. Philipp Landolt (409,0), Tim Landolt (407,6) und Gina Landolt (405,3) waren Bellwald (409,4) dicht auf den Fersen. 14 Schützen duellierten sich im Vorprogramm mit 40 Schuss. Marcel Feusi (403,0), Silvan Lendi (400,8), Lars Kamm (400,2) sowie René Müller (399,8) qualifizierten sich ebenso für den Final.

Frühes Aus von Philipp Landolt

Dort wo wieder alles bei null beginnt, nahm für den Zweitrangierten des Vorprogramms die Misere ihren Lauf. Philipp Landolt kam nicht auf Touren und musste bereits nach 12 Schuss den Stand räumen. René Müller setzte sich gerade noch knapp vor ihn, war dann aber bereits der Nächste, der ausschied. Lars Kamm liess sich von Silvan Lendi überholen, den er lange Zeit hinter sich halten konnte. Doch auch der Kaltbrunner schaffte es nicht bis auf das Podest. Gina Landolt stand ihm im Weg. Die Näfelserin scheiterte wegen 0,9 Punkten an Marcel Feusi, der sich Rang 3 notieren lassen konnte (222,2). Tim Landolt (243,1) unterlag in der letzten Serie dem Qualifikationssieger (244,8), der mit 10,2 und 10,5 Punkten die letzte Hoffnung von Landolt schwinden liess.   

Rangliste:

1. Julian Bellwald Glarus 244,8 (409,4). 2. Marcel Feusi Mollis 222,2 (403,8). 3. Tim Landolt Näfels 243,1 (407,6). 4. Gina Landolt Näfels 202,0 (405,3). 5. Silvan Lendi Kaltbrunn 180,0 (400,8). 6. Lars Kamm Mühlehorn 159,4 (400,2). 7. René Müller Näfels 138,7 (399,8). 8. Philipp Landolt Jona 117,2 (409,0). 9. Mischa Armati Linthal 399,5. 10. Melanie Ricci Netstal 394,5. 11. Klaus Honold Näfels 393,0. 12. Jürg Fischli Näfels 385,4. 13. Gianni Albert Niederurnen 359,8. 14. Markus Landolt Niederurnen 356,1.