Kabelnetzverkauf kommt vor die Gemeindeversammlung

Der Verkauf des Kabelnetzes der Technischen Betriebe Glarus wird der Gemeindeversammlung vom 27. November 2020 zur Beratung vorgelegt.



Zum dringlichen Beschluss des Gemeinderates vom 1. Oktober 2020 bezüglich des Verkaufs des Koaxialkabelnetzes der Technischen Betriebe Glarus an die UPC sind fristgerecht 118 gültige
Unterschriften von stimmberechtigten Personen eingereicht worden, welche damit verlangen, dass der Beschluss der nächsten Gemeindeversammlung zur Beratung und Beschlussfassunga

Zum dringlichen Beschluss des Gemeinderates vom 1. Oktober 2020 bezüglich des Verkaufs des Koaxialkabelnetzes der Technischen Betriebe Glarus an die UPC sind fristgerecht 118 gültige Unterschriften von stimmberechtigten Personen eingereicht worden, welche damit verlangen, dass der Beschluss der nächsten Gemeindeversammlung zur Beratung und Beschlussfassung vorgelegt wird. Der Gemeinderat traktandiert das Geschäft an der Herbst-Gemeindeversammlung vom 27. November 2020. Dieses Vorgehen richtet sich nach Art. 43 des Gemeindegesetzes bzw. Art. 28 der Gemeindeordnung.

Die Traktandenliste der Gemeindeversammlung vom 27. November 2020 setzt sich nun wie folgt zusammen:

1. Begrüssung und Mitteilungen

2. Wahl einer Stimmenzählerin oder eines Stimmenzählers für den Rest der Amtsdauer 2019–2022

3. Coronavirus COVID-19: Bericht zum Umgang mit der Pandemie in der Gemeinde Glarus

4. Abbaugebiet der Kalkfabrik Netstal; Überbauungsplan Gründen: Erlass

5. Abbaugebiet Kalkfabrik Netstal; Überbauungsplan Elggis Süd: Erlass

6. Änderung der Schulordnung: Unterstützung von Leistungsträgern der Frühförderung

7. Schützenhaus-/Feldstrasse, Glarus: Abgabe der Parzelle Nr. 1765, Grundbuch Glarus, im Baurecht an die Baugenossenschaft Glarus

8. Kindergarten Ennetbach, Netstal: Ersatzneubau eines Doppelkindergartens; Verpflichtungskredit von CHF 2 900 000

9. Truppenunterkunft Glarus: Sanierung der Gebäudehülle; Verpflichtungskredit von CHF 930 000

10. Rund-Bergwanderweg Klöntal – Lückenschliessung: Verpflichtungskredit von CHF 630 000

11. Verkauf des Koaxialkabelnetzes der Technischen Betriebe Glarus an die UPC zu mindestens CHF 4,8 Mio. und maximal CHF 5 Mio.: Genehmigung

12. Budget für das Jahr 2021: Genehmigung

13. Gemeindesteuerfuss für das Jahr 2021: Festsetzung

 

 

vorgelegt wird. Der Gemeinderat traktandiert das Geschäft an der Herbst-Gemeindeversammlung vom 27. November 2020. Dieses Vorgehen richtet sich nach Art. 43 des Gemeindegesetzes
bzw. Art. 28 der Gemeindeordnung.

Die Traktandenliste der Gemeindeversammlung vom 27. November 2020 setzt sich nun wie folgt zusammen:

1. Begrüssung und Mitteilungen

2. Wahl einer Stimmenzählerin oder eines Stimmenzählers für den Rest der Amtsdauer  2019-2022

3. Coronavirus COVID-19: Bericht zum Umgang mit der Pandemie in der Gemeinde Glarus

4. Abbaugebiet der Kalkfabrik Netstal; Überbauungsplan Gründen: Erlass

5. Abbaugebiet Kalkfabrik Netstal; Überbauungsplan Elggis Süd: Erlass

6. Änderung der Schulordnung: Unterstützung von Leistungsträgern der Frühförderung

7. Schützenhaus-/Feldstrasse, Glarus: Abgabe der Parzelle Nr. 1765, Grundbuch Glarus, im Baurecht an die Baugenossenschaft Glarus

8. Kindergarten Ennetbach, Netstal: Ersatzneubau eines Doppelkindergartens; Verpflichtungskredi von CHF 2'900'000

9. Truppenunterkunft Glarus: Sanierung der Gebäudehülle; Verpflichtungskredit von CHF 930'000

10. Rund-Bergwanderweg Klöntal – Lückenschliessung: Verpflichtungskredit von CHF 630'000

11. Verkauf des Koaxialkabelnetzes der Technischen Betriebe Glarus an die UPC zu mindestens CHF 4.8 Mio. und maximal CHF 5 Mio.: Genehmigung

12. Budget für das Jahr 2021: Genehmigung

13. Gemeindesteuerfuss für das Jahr 2021: Festsetzung