Kampf um Punkte und Siege

Am Wochenende vom 15./16. August findet der kantonale Spieltag des GLTV im Bucholz Glarus statt. Am Samstagnachmittag wird Faustball und Volleyball–Mixed gespielt. Am Sonntag finden die Volleyballspiele statt.



Der Kantonale Spieltag schührt auch dieses Jahr den Ehrgeiz. (Bild: zvg)
Der Kantonale Spieltag schührt auch dieses Jahr den Ehrgeiz. (Bild: zvg)

Am traditionellen Spieltag des Glarner Turnverbandes (GLTV) wird intensiv um Titel gekämpft. Am Samstag spielen elf Mannschaften im Faustball um den jährlichen Meistertitel. Es wird sich zeigen ob die Überlegenheit der Niederurner auch im Freien weiter Bestand hat. In der Winter-meisterschaft belegten diese Rang 1 und 2. Die Gastmannschaften aus Benken und Illanz werden das Turnier sicherlich bereichern. Beim Volleyball-Mixed sind vier Teams, aus Frauen und Männern gemischt, gemeldet.

Am Sonntag spielen 20 Mannschaften um den begehrten Volleyball-Titel. Zehn Teams bei den Damen, leider ohne die letztjährigen Siegerinnen aus Ennenda. Auch bei den Herren kämpfen zehn Teams um den Sieg. Der TV Mühlehorn wird alles daran setzen seinen Titel erfolgreich zu verteidigen.

Im Buchholz in Glarus werden die Festwirtschaft durch den Frauenturnclub Glarus und die Spiel-anlagen durch die Männerriege Glarus optimal vorbereitet. So bieten sie den Teilnehmern faire Voraussetzungen für interessante Spiele und die Zuschauer kommen in den Genuss spannender Wettkämpfe und feiner Verpflegung. Der Spieltag wird bei jeder Witterung durchgeführt. Bei gutem Wetter auf dem Fussballplatz der SFG, bei schlechtem Wetter in der Turnhalle Buchholz. Auch hier sind Zuschauer und Fans herzlich willkommen, die Tribüne in der Turnhalle bietet genügend Platz.