Kandidatur von Mirjam Zweifel für die Schulkommission Glarus



Für die Wahl eines ErsatzmitgliArtikeleds in die Schulkommission bietet sich anlässlich der Gemeindeversammlung von Glarus vom 25. Mai 2018 eine gute Möglichkeit. Es ist wichtig, die Weichen für eine attraktive Region auch durch vertrauens- und glaubwürdige Vertreter in der Schulkommission zu sichern und zu stärken. Als junge Mutter hat Mirjam Zweifel ein besonderes Interesse an der Zukunft der Bildung der nächsten Generationen. Die Ausbildung und Erfahrung, die sie zudem aus der Wirtschaft mitbringt, helfen ihr, die sozialen Aspekte mit den wirtschaftlichen zu verbinden. Die ganzheitliche Betrachtung des Spannungsfeldes Bildung mit den damit verbundenen Schnittstellen ist für sie also eine Selbstverständlichkeit. Was kann uns Besseres passieren, als dass sich jemand mit Engagement für die kommenden Generationen einsetzt und dabei den Überblick über alle Anspruchsgruppen stets im Blick hat? Mirjam Zweifel wird einen nachhaltigen und zukunftsorientierten Beitrag in der Schulkommission leisten.