Kanton Glarus vermeldet weiteren Corona-Todesfall

Departement Finanzen und Gesundheit • Eine Person, die positiv auf das Coronavirus getestet worden ist, ist verstorben. Damit verzeichnet der Kanton Glarus nun insgesamt 13 COVID-19-Todesfälle.



Der 69-jährige, im Kanton Glarus wohnhaft gewesene Mann, wurde am 23. März positiv auf das Coronavirus getestet. Er ist nach längerer Spitalpflege am 13. Juni in einem ausserkantonalen Reha-Zentrum gestorben. Die allgemeine Lage bezüglich des Coronavirus im Kanton Glarus ist weiterhin stabil. Die Fallzahlen haben sich seit rund einem Monat nicht verändert. Seit über sechs Wochen wurde im Kanton Glarus kein Todesfall wegen COVID-19 verzeichnet.