Karin Werner Zentner kandidiert für den Regierungsrat

Für die Nachfolge von Marianne Dürst Benedetti im Regierungsrat stellt sich mit Karin Werner Zentner eine bestens ausgewiesene Frau aus Matt, Glarus Süd, zur Wahl.

 




Karin Werner Zentner ist 47-jährig, verheiratet und Mutter einer Tochter. Sie besuchte die Schulen in Matt und Glarus, studierte in Zürich Psychologie und schloss 1993 erfolgreich das Lizentiat als lic.phil.I ab. Zusätzlich absolvierte sie berufsbegleitend die Ausbildung als Supervisorin bso.

Karin Werner Zentner kann auf fundierte Erfahrungen aus ihrer beruflichen Karriere zurückblicken. Dazu gehört nebst der Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der ETH Zürich und als Qualitätsverantwortliche am ias, Institut für angewandte Sozialwissenschaften in Bad Ragaz, eine nun rund 15-jährige Tätigkeit in der eigenen Beratungsfirma wezet in Glarus. Bezeichnend für Karin Werner Zentner ist ausserdem ihr ehrenamtliches Engagement als langjährige Stiftungsrätin des glarnersteg und (seit 2012) als Präsidentin des Vereins Glarner Musikschule.

Die FDP Glarus Süd freut sich, mit Karin Werner Zentner eine Frau aus Glarus Süd für den Regierungsrat vorschlagen zu dürfen, die sich mit den Glarner Verhältnissen gut auskennt und die als Unternehmerin, Coach und Projektbegleiterin einen wirtschaftlichen Hintergrund, Führungserfahrung und strategisches Know-how mitbringt.