Kerenzen – Erfolgreiche Jugi am Jugendturnfest

Einen ersten Erfolg konnte der neu gegründete Turnverein Kerenzerberg mit seinem Nachwuchs am Jugendturnfest in Mollis feiern. Mit dem Sieg in der Kategorie Knaben Oberstufe, dem 3. Rang bei den Mädchen Unterstufe 1 und drei schnellsten Jugeler war der Tag ein voller Erfolg.




Alle Mädchen und Buben der Jugi Kerenzerberg haben am Jugendturnfest ihr Bestes geben, mit einem Sieg haben diegrossen Buben dabei sicher nicht gerechnet. Am Vormittag starten alle in den vierteiligen Mehrkampf, wobei bei der Rangierung nur die besten drei Disziplinen gezählt werden. Die sechs Knaben gewannen mit einem Total von 29,36 Punkten 0,16 vor Braunwald. 9,93 Zähler gab es beim Rugbylauf, 9,30 beim Unihockeyparcours, beim Kugelstossen resultierten 9,61 und bei der Pendelstafette 9,82 Punkte.

Die Mädchen erreichten beim Ballwurf 9,43 Punkte, bei der Pendelstafette gab es eine glatte 10, knapp darunter war das Resultat beim Rugbylauf mit 9,99 und Biathlon mit 9,98 Zählern. Hier lag die Spitze enger zusammen, so rangierten sie sich mit einem Total von 29,97 nur knapp hinter den Mädchen von Mollis und Matt auf dem 3. Platz.

Nach der Mittagsverpflegung und der «Américane» kam der eigentliche Höhepunkt des Sonntags, der «schnellste Jugeler». Angefeuert von einer grossen Zuschauermenge gab es für die Kerenzerbergler drei Siege. Jonas Kroneder gewann beim Jahrgang 2007, beim Jahrgang 2005 gewann Loris Rohr und Luca Rohr war bei den 2003ern der Schnellste.

Mit strahlenden Gesichtern nahmen die Buben und Mädchen die Medaillen entgegen und freuten sich zusammen mit ihren Leiter/-innen und Betreuer/-innen über die tollen Erfolge.