Kerenzen – «Guetzli-Tausch»

Beim «Chrämli-Tausch» im Pfarrhaussaal Obstalden wähnte man sich im Schlaraffenland. Über 20 Sorten Chrämli waren auf einem langen Tisch aufgebaut und die Bäckerinnen und Bäcker versammelten sich an den weihnachtlich geschmückten Tischen, um bei einem heissen Getränk und einem Stück Kuchen der Geschichte von Pfarrerin Annemarie Pfiffner zuzuhören.



Anschliessend durften alle die mitgebrachte Dose mit den verschiedenen Chrämli füllen. Vier Stück pro Sorte. Am Schluss blieben vier grosse, volle Chrämlibüchsen übrig, über die sich sicher die Bewohnerinnen und Bewohner in den vier Heimen Hof, Mollis, Letz, Näfels, Feld, Niederurnen und Kreuzstift, Schänis freuten.