KI – Künstliche Intelligenz

Ist es nicht etwas Herrliches?! Wir müssen nichts mehr denken, müssen uns um nichts mehr kümmern. Alles, was uns bis jetzt Kopfzerbrechen bereitete, wird von einer Maschine übernommen. Was für eine wunderbare Welt dank der Künstlichen Intelligenz.



KI Künstliche Intelligenz Fluch oder Segen? (Bild: martin c.mächler)
KI Künstliche Intelligenz Fluch oder Segen? (Bild: martin c.mächler)

Da dürfen wir uns auf eine sorgenfreie Zukunft freuen. Die Künstliche Intelligenz, kurz KI, ist dieser Tage in aller Munde. Weltweit wird geforscht, getüftelt und programmiert. Es soll, so die sogenannten Experten, unser Leben erleichtern und sicherer machen. Es gibt jetzt schon sehr viel KI, welche uns das Leben erleichtert. Dagegen ist überhaupt nichts einzuwenden.

In der Medizin und auch bei der Autoindustrie hat die KI schon einiges verbessert, um nur zwei Beispiele zu nennen. Vieles ist sicherer geworden. Das ist auch gut. Wenn ich mir jedoch gewisse Studien anschaue oder die Forschungsresultate in den Medien verfolge, wird mir angst und bange. Soll es nach gewissen Wissenschaftlern gehen, wird in Zukunft die Künstliche Intelligenz unser ganzes Leben übernehmen. Entscheidungen werden nicht mehr von einem Menschen gefällt, sondern von einer Maschine.

Vielleicht dauert es nicht mehr lange, und jedem Menschen wird ein Chip eingepflanzt. Der kann uns ununterbrochen mit Informationen versorgen. Habe ich genug gegessen und vor allem das Richtige? Habe ich genug getrunken und mich auch bewegt? Bin ich in guter körperlicher Verfassung? Habe ich die Zähne geputzt oder auch genug geschlafen? Auch ausserhalb meines Körpers gibt es tausend Möglichkeiten, mich zu steuern und zu beeinflussen und immer bekomme ich von einer Maschine die richtige Lösung. KI sei Dank!

Ich frage mich, wie sinnvoll ist die Künstliche Intelligenz? Ja, am richtigen Ort und zur richtigen Zeit eingesetzt, ist sie sehr sinnvoll. Jedoch wird wie bei vielen andere Entdeckungen und Errungenschaften über viel Unsinniges und Unnötiges geforscht. Natürlich haben Kriminelle die KI bereits entdeckt: täuschend echte Videos von Menschen, die man kennt, täuschend echte Telefonanrufe mit einer Stimme von Bekannten. Aber alles Fake, alles Betrug. Das ist alles möglich dank Künstlicher Intelligenz.

Es wird behauptet, dass die KI selbstständig lernen und sich verbessern kann. Es wird behauptet, dass die KI schneller und sicherere Entscheidungen als der Mensch treffen kann. Entscheidend ist aber, was die KI nicht kann. Sie hat keine Gefühle, sie hat keine Emotionen, sie kann keine unlogischen Entscheidungen treffen. Will ich mich wirklich immer auf die KI verlassen? Dieses Thema ist abendfüllend, und es gäbe noch sehr viele Gründe, die dafür oder dagegensprechen.

Ich frage mich oft, in was für eine Zukunft wir steuern. Wo bleiben der gesunde Menschenverstand und die Eigenverantwortung? Wie schon anfangs erwähnt, am richtigen Ort zur richtigen Zeit eingesetzt, ist die KI eine gute Sache. Es ist gut, wenn mich die KI in schwierigen Situationen unterstützt. Aber am Ende will ich als Mensch selber entscheiden können.

In diesem Sinne
Ihr Martin C. Mächler