KiBe-Lager 2016

Es ist Sonntagmorgen, der Sportbus ist vollbepackt und die Kinder und Leiter auf alle Autos verteilt. Nun kann es losgehen Richtung Sisikon und weiter ins Riemenstaldental zur Lidernenhütte, unserem Domizil für die nächsten paar Tage.




Beim Bähnli herrscht schon ein gehöriges Chaos und es wird mit unserer Ankunft nicht besser. Die Rucksäcke fahren dann schon bald zur Bergstation und wir nehmen den kurzen Hüttenzustieg unter die Füsse.

In der Hütte angekommen werden die Quartiere bezogen und anschliessend wird der Klettergarten in Beschlag genommen. Es werden Knöpfe geübt, geklettert und abgeseilt.

Am Montag ist bestes Wetter vorausgesagt, darum macht das Leiterteam den Vorschlag, den Chaiserstock zu besteigen oder das Schmalstöckli zu erklettern. Die Kinder wählten für sich die Tour aus und so ziehen am Montagfrüh 2 Gruppen aus, um ihre Tour zu versuchen. Beide haben mit anfänglichen Schwierigkeiten zu kämpfen. Die Kletterer haben einen Patienten mit Bauchschmerzen, der wieder zur Hütte zurück muss und die Gruppe zum Chaiserstock muss trotz vermeintlich richtigem und vorsichtigem Verhalten den Angriff einer Mutterkuh abwehren. Beide Touren waren vom Erfolg gekrönt und können bei bestem Wetter mit einem Zvieri-Buffet und einem Brätli-Abend abgeschlossen werden. Die nun folgenden zwei Tage entsprechen leider dem Wetterbericht und es regnet ständig. Dank der guten Vorbereitung von verschiedenen Heinzelmännchen, können die Kinder nach Herzenslust Basteln und Spielen. Es dürfen vorgefertigte Magnesiumsäckli verziert werden und auch Flip-Flops werden gebastelt. Auch die allzeit beliebten Stirnbänder werden gehäkelt.

In einer trockenen Phase statten wir der Höhle am Hundstock einen Besuch ab, und finden eine gut eingerichtete Höhle vor, die für alle etwas Spannendes bereithält. Anderntags werden wir aber bei einem kurzen Orientierungslauf, trotz der guten Regenkleider, tüchtig nass.

Dank der schnell trocknenden Felsen dürfen wir am letzten Tag noch nach Herzenslust klettern und so können wir am Donnerstagabend trotz durchzogenem Wetter ein spannendes und ereignisreiches Kinderbergsteigen-Lager 2016 abschliessen.

Nächste Tour: Avers mit Klettern 3./4. September.