Kindernachmittag im Museum des Landes Glarus Freulerpalast

Am Samstag fand im Museum des Landes Glarus der traditionelle Kindernachmittag statt. Dieses Jahr stand er als Rahmenprogramm zur Sonderausstellung «Käppi, Kutte, Krinoline – Kleidung als Statement» ganz im Zeichen des Kostüms und des Rollenspiels.



Höhepunkt war der Gastauftritt von Coiffeur Dätwyler aus Mitlödi, der mit seinem Team den Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Rittersaal die passende Frisur zum höfischen Outfit zauberte. Nach der Verwandlung in einen Edelmann oder eine Edeldame nahm Museumspädagogin Danièle Florence Perrin die verkleideten und dezent frisierten Kinder mit auf einen Rundgang durch den Palast und das Museum. Voller Elan tauchten die Buben und Mädchen in das Leben Kaspar Freulers und der weiteren Bewohner des Palastes ein. Weil der galante Tanz ein wichtiges höfisches Ritual ist, lernten die Kinder auch einige einfache Tanzschritte. Begeistert lauschten sie den Märchen, die Perrin aus dem Stegreif zu erzählen wusste. Die fantastischen Geschichten mit Lindwürmern, Drachen, Prinzen und Prinzessinnen fesselten die Teilnehmer bis zum Schluss der Veranstaltung.