Kleine Kunstwerke zum Frühling

Brigitte und Josef Züger aus Glarus zeigten am vergangenen Samstag in der Markthalle Glarus, wie durch Eierritzen kleine Kunstwerke entstehen.




Die Technik ist nicht ohne: Der Aufwand pro Ei beträgt zwischen fünf und zwölf Stunden. Das Ergebnis aber darf sich sehen lassen. Am Ostersamstag arbeiten die beiden nochmals in der Markthalle; zudem bieten sie nach Voranmeldung einen Workshop an (Telefon 055 640 71 66).