Konkurs der Mitloedi Textildruck AG

Stoffe – geboren in Mitlödi – zuhause in den Weiten der Welt!



Seidenfoulards für Designer/-innen, Dekorationsstoffe für die USA, Bettwäsche für Schweizer Unternehmen, um nur einen kleinen Teil der Produktpalette zu nennen.

Doch per sofort kann in Mitlödi nicht mehr produziert werden. Der Betrieb wird eingestellt. Die Firma ist konkurs.

Das wirtschaftliche Umfeld für die produzierende Schweizer Textilindustrie ist brutal.

Der starke Schweizer Franken ist ein grosses Handicap und die ohnehin geringen Margen in der Schweizer Textilindustrie sind in den letzten Jahren weiter gesunken. Zudem sind Grossaufträge von wichtigen Kunden, welche für uns eine substantielle Grundauslastung bedeuten, vermehrt ins Ausland vergeben worden. Dies vor allem auch in jüngster Zeit.

Die Mitloedi Textildruck AG führt seit drei Jahren einen Überlebenskampf. Diverse neue Projekte konnten aufgegleist werden. Die COVID-19 Krise hat diese nun alle «on hold» gelegt und den Auftragseingang zusammenbrechen lassen. Der Mitloedi Textildruck AG fehlen die nötigen Ressourcen, um die beiden einschneidenden Ereignisse Rückgang der Grundauslastung und die COVID-19-Krise zu überstehen.

Der Verlust der Arbeitsstellen und des ganzen Knowhows ist bedrückend. Es sind alle 33 Arbeitsplätze in Mitlödi betroffen. (Ebenfalls betroffen sind die drei Mitarbeitenden auf Provisionsbasis im Ausland (2 USA / 1 F).

Wir danken allen Mitarbeitenden, Lieferanten, Kunden und persönlich Involvierten für die geschätzte Zusammenarbeit und die grosse Unterstützung.

Die Geschäftsleitung der Mitloedi Textildruck AG