Konzert im Freulerpalast

Am 19. August um 11 Uhr findet im Freulerpalast in Näfels unter dem Titel «Au plaisir de Monsieur Sax» ein Konzert statt. Es spielen Lorenz Stöckli Hörner und Daniel Zbinden Klavier.




Adolphe Sax hat im Laufe des 19. Jahrhunderts nicht nur das allseits bekannte Saxophon erfunden, sondern auch eine vergleichbare Familie von Blechblasinstrumenten aus dem französischen «Bugle» entwickelt. Tuba, Tenorhorn, Bariton, Euphonium, Althorn und Flügelhorn in ihrer französischen Bauart sind direkte Nachkommen der Saxhörner in entsprechender Stimmlage. Diese Instrumente erfreuen sich seit Anbeginn vor allem in Musik leichter Muse und der Blasmusik grosser Beliebtheit. Aber auch in die ernste Musik haben sie Eingang gefunden und so gibt es ein Repertoire mit grosser stilistischer Bandbreite für diese Instrumente.

Lorenz Stöckli und Daniel Zbinden präsentieren vom Sopranino-Flügelhorn bis zur Basstuba eine Fülle von Saxhorn-Derivaten: von leichter Muse mit Augenzwinkern, über getragene Balladen bis hin zu virtuosen Kaskaden.
Sicher hätte Adolphe Sax seine Freude an diesem kurzweiligen Programm gehabt.

Der Eintritt ist frei. Es wird eine Kollekte erhoben. Im Anschluss an das Konzert sind die Gäste eingeladen, den Konzertmorgen bei einem Apéro ausklingen zu lassen.