Kunstschaffen Glarus 2018

Off Kunsthaus Glarus: im ehemaligen Therma-Areal, Werkhalle 34A, Sernftalstrasse 34, 8762 Schwanden, am Samstag, 8. Dezember, um 18.00 Uhr.




08.30 Uhr Begrüssung mit Mathias Vögeli (Gemeindepräsident Glarus Süd), Kaspar Marti (Präsident Glarner Kunstverein), Wanda Seiler und Ann-Kathrin Eickhoff (kuratorische Assistenz).

Seit vielen Jahren bietet das Kunsthaus Glarus Kunstschaffenden aus der Region die Möglichkeit, zwischen Dezember und Januar ihre Werke zu zeigen. Die Ausstellung bietet einen Überblick über die vielfältige Glarner Kunstszene und Einblick in das Schaffen lokaler Künstler/-innen. Die diesjährige unjurierte Jahresausstellung findet in der Werkhalle 34A im ehemaligen Therma-Areal in Schwanden statt. An diesem einmaligen Ort können speziell 2018 alle Künstler/-innen (A–Z) aus dem Kanton Glarus teilnehmen. Da das Kunsthaus ab September 2018 wegen der anstehenden Sanierung für ein Jahr geschlossen ist, läuft das Ausstellungsprogramm unter dem Namen Off Kunsthaus Glarus zu Gast in verschiedenen Räumlichkeiten im Kanton weiter.

Diese Ausstellung wird unterstützt vom Kanton Glarus Swisslos Kulturfonds, der glarnerSach, der Stiftung Anne-Marie Schindler, der Gudenrath AG und findet in den Räumen der www.werkhallen.immo statt. Unser Dank geht zudem an die Glarner Firmen Zweifel Holzbau AG, Brauerei Adler AG und Hösli Metzg.