Lehrabschluss 2013 der Electrolux Schwanden AG

Wie jedes Jahr organisierte unsere Lehrlingskommission ein Fest für die Lehrabgänger der Electrolux Schwanden AG. In diesem Jahr fand zusätzlich noch ein Halbtagesausflug für alle Lernenden statt. Mit diesem Ausflug und dem anschliessenden Fest wollten wir uns bei allen Lernenden für den tollen Arbeitseinsatz und die schöne Zeit, die wir zusammen hatten, bedanken.



Am Freitag, 28. Juni, fuhr der Car in Schwanden ab. An Bord alle Lernenden der Electrolux Schwanden AG. Das Ziel war die wohl grösste Indoor-Gokart-Anlage der Schweiz, die in Bonaduz steht. Wenn auch nicht ganz alle so fit wegen der QV-Feier waren, freuten wir uns auf das bevorstehende Ereignis. Im Car fand noch viel Austausch über die erreichten Noten der Lehrabgänger statt. Mit den hervorragenden Ergebnissen dürften alle mehr als nur stolz auf sich sein. An dieser Stelle möchten wir allen Lehrabgängern nochmals herzlich zum QV-Abschluss gratulieren.

In Bonaduz angekommen, staunten wir nicht schlecht, als wir die moderne Anlage mit den neuen Gokarts betrachten konnten. Die Vorfreude stieg bei allen.

Die erste Gruppe wurde aufgerufen, sich für die Rennstrecke bereit zu machen, im Ganzen waren wir drei Gruppen, die sich gegenseitig die Stirn boten. Vom Verantwortlichen gab es noch die letzten Instruktionen, bevor die ersten Gokarts durch die Rennbahn flitzten. Im Vordergrund stand der Spass, jedoch schenkten sich die Lernenden gegenseitig keine Sekunde.

Jede Gruppe konnte zweimal fahren und sich für das Grande Finale qualifizieren. Im Finale entschieden Zehntelsekunden, wer der Gewinner des Tages sein würde. Die acht Lerndenden, die sich fürs Finale qualifizieren konnten, gaben alle ihr Bestes. Das Rennen gewann Remo Kistler, Koch im 3. Lehrjahr. Der zweite Platz belegte Stefan Diegas und der dritte Platz ging an Marco Zweifel. Nach dem Rangverlesen ging es mit dem Car wieder zurück ins Glarnerland.

Das anschliessende Fest fand im «Felsenkeller» in Netstal statt. Mit gemütlichem Grillieren und guter Musik liessen wir den Abend ausklingen.